Reitjagd und Trainingswoche 2018 – Danke für die wunderschöne Zeit!

with 1 Kommentar
Unsere Reitjagd ist jedes Jahr wieder wunderschön, ganz besonders die Trainingswoche.
Doch dieses Jahr hat alles getopt – die ganze Trainigswoche hatten wir perfektes Wetter: warm und sonnig, sodass wir die bunten beleuchteten Hochwälder in vollen Zügen genießen konnten.

Nach den zwei anspruchsvollen Ritten jeden Tag haben wir den Tag in geselliger Atmosphäre am Reiterstammtisch ausklingen lassen. So konnten wir uns alle auf eine stimmungsvolle Jagd eintimmen.

Nachdem am Freitag auch die letzten Reitjagd Gäste eingetroffen sind, ging es auf zur Generalprobe, dem Proberitt. Dort wurden alle Reiter und Pferd Paare noch ein letztes Mal auf die Probe gestellt. Abends nach dem leckeren Schnitzelessen hieß es ausruhen für die Fuchsjagd.

Am Samstag ging es dann nach einer kleinen Stärkung und feierlicher Begrüßung auf die wunderbare Strecke. Wie jedes Jahr wurde die Jagd in den Felder Nichtspringer, Springer und Zuschauer ausgetragen. War es morgens noch etwas wolkenverhangen, war das Wetter pünktlich zu unserm Ritt perfekt – wie im Bilderbuch.

Die Strecke war dieses Jahr ganz besonders schön.

Wir wurden durch den herbstlichen Hochwald geleitet, immer in Abwechslung mit grünen Wiesen und Feldern. Begleitet wurden wir wieder von den Jagdbläser, die für eine stimmungsvolle Atmosphäre während der ganzen Reitjagd sorgten.

Nach einer sehr fröhlichen Reitjad, mit vielen Liedern, familierer Atmosphäre und ausgelasener Stimmung vor allem auf dem Wagen, ging es dann zum eigentlichen Finale über – dem Fuchsausreiten!

Nach zwei spannenden und schnellen Vefolgungsritten standen die neuen Fähen fest – Rabea Lölf und Claudia Brügge.

Im Anschluss an eine außergewöhnlich langen Jagd haben sich alle auf die traditionelle Erbsensuppe gefreut, bevor sich abends dann alle auf das große Jagdbuffet gestürtzt haben. Danach fand dann noch das Jagdgericht statt, um die “Vergehnen” der Jagdteilnehmer mit scherzhaften Aufgaben zu “bestrafen”.  Am Sonntag haben wir die gelungene Woche noch mit dem Muskelkaterausritt und dem großen Grünkohlessen ausklingen lassen, bevor es dann wieder hieß Abschied nehmen, bis wir uns nächstes Jahr zur Trainigswoche alle wieder sehen.

Insgesamt war die Kameruner Reitjagd dieses Jahr ganz besonders schön – die Pferde waren top trainiert, die Stimmung und das Wetter hätten nicht besser sein können. Es war ein perfekt abgestimmtes Reiten, alle hatten ihre Pferde gut unter Kontrolle und nicht ein Reiter ist runtergefallen.

Wir freuen uns schon sehr auf das nächste Jahr, besonders auf die Trainingswoche, bei der die Reiter und Pferde auch dieses Jahr wieder voll auf ihre Kosten gekommen sind. Die Stimmung war wieder wie verzaubert. Es ist eine Gruppe die zusammenhält auch wenn jeses Jahr neue Reiter zur Trainigswoche dazukommen.

Wir sind traurig, dass es schon wieder vorbei ist und freuen uns umso mehr auf die nächste Trainingswoche und die nächste Jagd 2019!

Termine 2019

Trainigwoche: 02.11. – 08.11.2019

Reitjagd: 08. – 10.11.2019

 

Eine Antwort

  1. Martin
    | Antworten

    Eine schöne Jagd-Trainingswoche mit absolutem Bilderbuch-Wetter, gefolgt von einem tollen Jagd-Wochenende als krönenden Abschluß. Ich freue mich schon auf nächstes Jahr!

Deine Gedanken zu diesem Thema